Bauchspeicheldrüse, Pankreaszentrum Bern

Neben seltenen vererbten Fehlfunktionen oder Fehlanlagen der Bauchspeicheldrüse kennen wir vor allem die drei folgenden Krankheitsbilder, welche durch Veränderungen an den Verdauungszellen entstehen:

Bei uns am Pankreaszentrum Inselspital Bern wird die neue Methode Irreversible Elektroporation (IRE) sowohl für Patienten mit lokal nicht resezierbaren Tumoren (in situ IRE) als auch als Zusatz bei Patienten mit knapp resezierbaren Tumoren angewandt (margin accentuation IRE).

In der Zentrumsmedizin, wie sie im Pankreaszentrum Bern gelebt wird, gruppieren sich die Spezialisten um ihre Patientinnen und Patienten – und nicht umgekehrt. Das grosse Wissen und die Möglichkeiten des Universitätsspitals Bern sind für alle Patientinnen und Patienten auf unkomplizierte Weise zugänglich. Die Untersuchungen und Behandlungen werden bei uns am Bauchzentrum Bern des Inselspitals durch ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team mit jahrelanger Erfahrung auf diesem Gebiet durchgeführt. Das Team umfasst Spezialisten der Viszeralen Chirurgie, der Gastroenterologie, der Endokrinologie, der Radiologie wie auch der Ernährungsberatung.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Abklärung und Behandlung aller Bauchspeicheldrüsen/Pankreas-Krankheiten mittels konservativen und/oder neuesten interventionellen Behandlungsmöglichkeiten an. In Absprache mit Ihrem Hausarzt sorgen wir uns für das anschliessend notwendige Nachsorgeprogramm.

Aktuell

Klicken Sie auf das Video, in welchem auch die Viszeralchirurgie durch Prof. Dr. med. D. Candinas vorgestellt wird:

Video der Museumsnacht

Am 18....

Thursday and Friday 9th - 10th June 2016
Place: Room A 003, University of Berne, Uni, Schanzeneckstrasse 1

Flyer with Details